pixel
Beiträge mit den Schlagworten :

Narzissen

Garten im November winterfest machen – 3 Tipps vom Profi 940 788 Maschinenring Blog Oberösterreich

Garten im November winterfest machen – 3 Tipps vom Profi

Der Herbst zaubert die schönsten Farben in unsere Gärten. Es ist eine ruhige Zeit für die Gartenarbeit, dennoch sind einige Arbeit sinnvoll, denn im November bereiten wir unseren Garten für die winterliche Kälte vor. Was vor dem Frost zu tun ist und welche Gartenarbeiten du jetzt noch erledigen kannst, verrät dir der Maschinenring-Gartenprofi.

Garten im November – 3 Tipps vom Profi

November-Tipp 1: Krokus, Tulpen und Narzissen im Garten pflanzen

Solange der Boden frostfrei ist, können wir im Garten auch im November noch neu pflanzen. Wer also noch nicht die Zwiebeln der Frühjahrsblüher wie Krokus, Tulpe und Narzisse gepflanzt hat, sollte das im November schnellstens tun. Der Garten wird es im Frühjahr danken!

November-Tipp 2: Laub im Garten rechen und sinnvoll verwenden

Heruntergefallenes Laub vom Rasen entfernen wir um Fäulnis und Schimmel über den Winter zu vermeiden. Das anfallende Laub kann als Schutz für frostempfindliche Pflanzen und Gehölze verwendet werden, um diese vor Frostschäden und Nährstoffverlust zu schützen. Nicht zu vergessen ist, dass ein Laub- oder Reisighaufen auch einen Lebensraum für kleinere und größere Lebewesen bietet. Mehr Infos über die sinnvolle Verwendung von Laub haben wir hier zusammengefasst.

November-Tipp 3: Nicht winterharte Knollen- und Zwiebelpflanzen einlagern

Sommerblühende, nicht winterharte Knollen- und Zwiebelpflanzen wie Dahlien sollten vor dem ersten Bodenfrost aus dem Boden genommen und an einem frostfreien, dunklen und kühlen Ort eingelagert werden. Übrigens, man spricht von Bodenfrost, wenn die Temperatur auf weniger als null Grad (gemessen 5 cm über dem Boden) absinkt.

Das könnte dich auch interessieren:

Wohin mit dem Laub im Herbst?

Ist das Laub erst einmal gesammelt, stellt sich für viele die Frage: Wohin mit dem Laub? Hier findest du sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten. ZUM ARTIKEL

Neues Blumenfeld in Bad Leonfelden: Blumen zum Muttertag selbst pflücken 940 788 Maschinenring Blog Oberösterreich

Neues Blumenfeld in Bad Leonfelden: Blumen zum Muttertag selbst pflücken

Maschinenring Granitland lädt auf Blumenfeld in Bad Leonfelden ein.

Direkt neben dem neu errichteten Maschinenring-Standort in Bad Leonfelden, Bezirk Urfahr-Umgebung, blühen am neu angelegten Blumenfeld gerade herrliche Frühlingsblumen auf. Ab Donnerstag, 6.5.2021 – pünktlich zum Muttertag – laden Geschäftsführer Johannes Enzenhofer und sein Team vom Maschinenring Granitland Groß und Klein zum Selberpflücken ein.

Bad Leonfelden. Die Idee entstand kurz nach der Fertigstellung des neuen Bürogebäudes des Maschinenring Granitland. Die unmittelbar angrenzende Wiesenfläche sollte sinnvoll genutzt werden. Also legten die Gartenprofis ein großzügiges Blumenfeld an, die Granitland-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzten – in Handarbeit – über 5.000 Blumenzwiebeln. Jetzt im Mai zeigt sich der Lohn der Arbeit – beliebte Frühlingsblumen wie Tulpen und Narzissen lassen das Blumenfeld in Bad Leonfelden in bunter Farbenpracht erstrahlen.

Blumenfeld beim Maschinenring Granitland in Bad Leonfelden

Doch dabei will es der Maschinenring Granitland nicht beruhen lassen. „Wir laden alle herzlich ein, unser schönes Blumenfeld zu nutzen. Kommt vorbei, erfreut euch an den Tulpen und Narzissen und pflückt der Mama zum Muttertag einen bunten Blumenstrauß“, so Geschäftsführer Johannes Enzenhofer. Gepflegte Wege machen es auch bei Regen begehbar und die schöne Aussicht auf das Mühlviertel gibt es obendrein.

Muttertags-Blumen zum Selberpflücken im Mühlviertel – so geht’s:

  1. Ab Donnerstag, den 6.5.2021, ist das Blumenfeld in Bad Leonfelden „geöffnet“. Für die Blumen gilt natürlich „so lange der Vorrat reicht“.
  2. Das Feld befindet sich direkt beim Standort Bad Leonfelden des Maschinenring Granitland. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
  3. Es können beliebig viele Blumen für den eigenen Bedarf geschnitten werden. Bitte werfen sie den Unkostenbeitrag von 30 Cent pro Blume in den dafür vorgesehenen Postkasten beim Bürogebäude ein.
Blumenfeld in Bad Leonfelden: Herrliche Nazissen machen Lust auf den Frühling..

Tipp: Wer es heuer nicht mehr schafft, kann sich einen Besuch am Maschinenring-Blumenfeld in Bad Leonfelden gleich für nächstes Jahr vormerken. Das Blumenfeld wird nämlich auch in den nächsten zwei bis drei Jahren zur Verfügung stehen.

Wir gratulieren dem Team des Maschinenring Granitland zur tollen Idee und wünschen allen Blumenbegeisterten viel Freude beim Selberpflücken!

Prachtvolle Tulpen für den perfekten Muttertagsstrauß.
Regionale Tulpen machen den Muttertags-Blumenstrauß zu etwas Besonderen.
de_DEGerman

Pin It on Pinterest