Winterdienst: Einfach sicher unterwegs

Winterdienst: Einfach sicher unterwegs

seit 1 Jahr online

|

Lesezeit: 2 min.

Der Maschinenring ist bereits seit Jahren der Partner von vielen Gemeinden in Oberösterreich. Was zählt ist Handschlagqualität und Verlässlichkeit. Das schätzt auch Alois Reithmayr, Bürgermeister der Gemeinde Kaltenberg im Mühlviertel.

Verlässlichkeit zählt

Der Ort thront förmlich über dem Tal der Kleinen Naarn. Durch die Lage auf 842 Meter Seehöhe sind die Winter auch dementsprechend herausfordernd. Ein Gemeindegebiet von 17,11 Quadratkilometer muss befahrbar und sicher gehalten werden.

„Im Jänner letzten Jahres war fast an jedem Tag ein Winterdiensteinsatz. Da braucht man schon einen zu hundert Prozent verlässlichen Partner, besonders wenn man keinen eigenen Bauhof wie wir als kleinere Gemeinde hat.“

Bürgermeister Reithmayr

Er ist seit April 2014 im Amt und leidenschaftlich um das Wohl und die Entwicklung seiner Region bemüht. Stolz ist er auch auf Initiativen zur Erhaltung der bäuerlichen Kulturlandschaft und den Ruf als Biogemeinde. Seine Frau Michaela betreut mit ihm und den noch rüstigen Schwiegereltern die eigene Bio-Landwirtschaft.

Worauf es beim Winterdienst ankommt.
seit 1 Jahr online

|

Lesezeit: 4 min.

Win-Win Situation

Mit dem Maschinenring verbindet ihn eine langjährige, gute Partnerschaft. Bürgermeister Reithmayr kennt die Leistungsfähigkeit der Organisation sowie die Vorteile einer kostensenkenden Synergie.
„Wir haben erst kürzlich den 8-jährigen Winterdienstvertrag mit dem Maschinenring erneuert. Wichtig ist uns das Rund-um-die-Uhr-Service sowie ein Vertrag ohne hohe Fixkosten“, betont Alois Reithmayr.

Gut ausgerüstet

Für den Maschinenring ist neben dem guten persönlichen Verhältnis zur Gemeinde auch eine ständige Investition in Technik wichtig.
„Jährlich wird weiter in schlagkräftige Gerätschaften und umweltschonende Streugut-Ausbringung, z. B. mittels Einsatz von Salz-Sole-Lösung, investiert. Somit ist der Maschinenring auch ein Vorreiter in umweltkonformer Nachhaltigkeit“, erklärt Geschäftsleiter Robert Resch vom Maschinenring Oberösterreich. Er gratuliert Bürgermeister Alois Reithmayr und dem Maschinenring Freistadt Süd & Ost zur Verlängerung der bewährten Winterdienst-Partnerschaft.

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Modern mit asiatischem Touch

seit 3 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Ein Garten mit Freude, anstatt Arbeit

seit 3 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Die Kunst der Gartenkreation

seit 3 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Aus dem Dornröschenschlaf erweckt

seit 3 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.
Kategorien
Beiträge Kategorien
mehr
Schlagwörter
schlagwörter
mehr anzeigen

Keine News
mehr verpassen.

Sichere dir jetzt unseren Newsletter und erhalte regelmäßig fesselnde Artikel, exklusive Tipps und topaktuelle Informationen rund um die Maschinenringe Oberösterreich.