Naturnahes Badevergnügen

Naturnahes Badevergnügen

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.

Dieser Naturgarten in Ohlsdorf schafft die Verbindung zwischen rustikalen und modernen Elementen. Und ermöglicht den Besitzern ein einfach schönes naturnahes Badevergnügen.

Die fünfköpfige Familie aus Ohlsdorf wünschte sich einen tier- und familienfreundlichen Garten, der Platz für Erholung, Spiel und Spaß bietet. Für Stefan Hoch­rainer, Gartengestalter beim Maschinenring Salzkammergut, eine schöne Aufgabe: „Die Gestaltung von naturnahen Gärten macht mir besonderen Spaß, denn sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern vor allem auch ökologisch wertvoll. Bei einem natur­nahen Garten ist es besonders wichtig, auf eine klare Raumaufteilung und Natur­materialien zu achten, damit sich alles in ein ­harmonisches Gesamtbild fügt.“

Schwimmvergnügen ohne Chemie

Herzstück des neuen Gartens sollte ein Schwimmteich werden, der den ­bisherigen Aufstellpool mit Chlor ersetzt. Neben chemiefreiem Badevergnügen sollte der Schwimmbereich auch eine harmonische Verbindung zwischen dem rustikalen Wohngebäude und der neu gebauten angrenzenden Maschinenhalle herstellen. Durch die eckige Form, die Einfassung mit Granit und den Überlauf mit Schotter wirkt der Schwimmteich zeitlos modern. Als ­optisches Highlight integrierte der ­erfahrene Gartenplaner auch einen würfel­förmigen Springbrunnen, der das Teichwasser in Bewegung hält und mit einer Fernbedienung einfach zu bedienen ist. Als Plattenbelag für die Terrasse verbindet der graue Luserna Gneis mediterranes Flair mit rustikalem Stil und hoher Beständigkeit.

Trotz Hanglage zum Badeparadies
seit 11 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.

Lärchenholz als Gestaltungselement

Lärchenholz, als robustes Naturmaterial, harmoniert im Garten perfekt mit dem grauen Stein. Die überdachte Holzterrasse eignet sich ideal für Feiern und Treffen bei jedem Wetter. Hochbeete begrenzen den Teich und erfüllen nicht nur optische, sondern auch praktische Funktionen mit verschiedenem Gemüse. Ein alter Kirschbaum, umrahmt von einer einladenden Holzbank, bietet den perfekten Platz, um die Morgen- und Abendsonne zu genießen. Lärchenholz-Rasenkanten umfassen den neu angelegten Rasen und einen insektenfreundlichen Blühstreifen. Die Gartenumgestaltung erstreckte sich über drei Monate mit Erd- und Bauarbeiten im Herbst, Schwimmteich-Innenausbau im Winter und Feinschliffarbeiten im Frühling mit Pflasterarbeiten und Teichfertigstellung.

Interesse?
Lukas Scharinger hilft dir gerne weiter!

Kundenbetreuung
Tel: +43 59060 40032
M: +43 676 821249932
lukas.scharinger@maschinenring.at

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Modern mit asiatischem Touch

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Ein Garten mit Freude, anstatt Arbeit

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Die Kunst der Gartenkreation

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Aus dem Dornröschenschlaf erweckt

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.
Kategorien
Beiträge Kategorien
mehr
Schlagwörter
schlagwörter
mehr anzeigen

Keine News
mehr verpassen.

Sichere dir jetzt unseren Newsletter und erhalte regelmäßig fesselnde Artikel, exklusive Tipps und topaktuelle Informationen rund um die Maschinenringe Oberösterreich.