Erfolgreich mit Milch

seit 5 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.

In Pinsdorf, mit Blick auf den Traunstein, bewirtschaften Sabine und Johann Eder seit über 30 Jahren ihren Milchviehbetrieb mit 40 Tieren im Haupterwerb. Der Betrieb zeichnet sich durch Familienzusammenhalt, neue Wege in der Direktvermarktung und die Unterstützung des Maschinenrings aus.

Tierwohl im Fokus

Ein 2016 errichteter Milchviehstall erfüllt die aktuellen Anforderungen von Tierwohl und Arbeitswirtschaft. Im Sommer genießen die Tiere hochwertiges Gras von den eigenen Wiesen, dank abgestuften Wiesenbaus und ausgewogener Fruchtfolge. Johann Eder betont: „Es ist für uns die Hauptsache, dass es unseren Kühen gut geht.“

Flexible Unterstützung

Bei Bedarf greifen die Eders auf Agrar-Fachkräfte vom Maschinenring zurück, insbesondere während Urlaub oder Krankheit. Johann erinnert sich an die Unterstützung, die die Fachkräfte boten, besonders als die Kinder klein waren.

Winterdienst und Einsatz im Überbetrieblichen Bereich

Johann arbeitet im Winter als Dienstleister beim Maschinenring, schätzt die flexible Einsatzplanung und engagiert sich in der nächsten Nachbarschaft. Sein Sohn Florian sammelt ebenfalls Erfahrungen über den Maschinenring.

„Es ist für uns die Hauptsache, dass es unseren Kühen gut geht.“

Johann Eder, Landwirt

Von Milch zu eigenem Eis

Seit 2019 produzieren die Eders Eis auf ihrem Hof. Neben dem Verkauf der Milch an die Gmundner Molkerei und der Erfüllung der Kriterien der „Fair Hof Milch“, verarbeiten sie ihre Milch selbst. Sabine stellt neben Joghurt auch Eis her, unter dem Namen „Eders Bauerneis“.

Hochprozentiges vom Hauderhof
seit 11 Monaten online

|

Lesezeit: 7 min.

Regionale Vermarktung und Zukunftspläne

Die Hauptzutaten, frische Milch und Joghurt von den eigenen Kühen, bilden die Basis für das Speiseeis. Fruchtzusätze werden in Form von Konfitüren zugekauft. Regionalen Festen und Veranstaltungen sind die besten Absatzmöglichkeiten für das Eis, und Sabine möchte auch die Gastronomie beliefern, befindet sich jedoch noch auf der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern.

Der Betrieb

Adresse: Sabine und Johann Eder (vlg. Wastlmann), Kufhausstraße 4, 4812 Pinsdorf
Tierbestand: 25 Milchkühe mit Nachzucht, 100 Legehennen, 4 Gänse
Feldflächen: 25 ha landwirtschaftliche Nutzfläche (Acker und Grünland), 7 ha Wald
Erzeugnisse: Milch, Nudeln, Bauerneis, Schule am Bauernhof, Winterdienst, Mitglied „Fair Hof“-Programm von Hofer

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Einschätzung Holzmarkt (Mai 2024)

seit 1 Monat online

|

Lesezeit: 3 min.

Wie erkennen wir vom Borkenkäfer befallene Bäume?

seit 1 Monat online

|

Lesezeit: 5 min.

Der Versuch: StripTill

seit 1 Monat online

|

Lesezeit: 5 min.

Vielseitige Landwirtschaft

seit 3 Monaten online

|

Lesezeit: 5 min.
Kategorien
Beiträge Kategorien
mehr
Schlagwörter
schlagwörter
mehr anzeigen

Keine News
mehr verpassen.

Sichere dir jetzt unseren Newsletter und erhalte regelmäßig fesselnde Artikel, exklusive Tipps und topaktuelle Informationen rund um die Maschinenringe Oberösterreich.