Der Rasen durch die Saison

Der Rasen durch die Saison

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.

Der Rasen, ein lebendiger Teppich im Garten, unterliegt den saisonalen Veränderungen und erfordert durchdachte Pflege und Aufmerksamkeit, um im Frühling zu erblühen, im Sommer kräftig zu wachsen, im Herbst widerstandsfähig zu bleiben und im Winter Ruhe zu finden.

Frühjahr

RASEN ENTFILZEN: Sobald der Schnee geschmolzen ist, den Rasen mit dem Rechen säubern, Unebenheiten ausbessern und, wo nötig, Rasen nachsäen. Ab Mitte März kann man mit dem Rasenmähen starten, und der Rasen freut sich über eine Frühjahrsdüngung. Vertikutieren sollte man nur bei ­Rasenfilz über 1 cm.

Dabei sollten die Messer nur das Gras erreichen und keinesfalls den Boden. Ab April sollte der Rasen (falls nötig) bewässert werden (besonders nach der Aussaat oder Düngung).

Sommer

MÄHEN UND BEWÄSSERN: Zwischen Juni und August nach Bedarf mähen. Der Rasen sollte nicht zu kurz gemäht werden, durch ­Düngen und angepassten Wasserbedarf kann man ihn ­zusätzlich auf die Hitze vorbereiten.

Grünflächen sollten ausreichend bewässert werden, ­besonders nach Aussaat und Düngung. Am besten nur einmal wöchentlich am Morgen gießen, dafür ausreichend (20–25 l/m²), bei großer Hitze zweimal wöchentlich gießen.

Rasentyp

Vor der Anlage sollte man sich ­fragen, welche Anforderungen man an den Rasen hat.

Folgende Arten gibt es:

  • Spielrasen: belastbar auch im Winter, ideal für Spiel und Spaß
  • Zierrasen: schön anzusehen, aber empfindlicher
  • Schattenrasen: robust und gut verwurzelt

Herbst

RASEN SÄUBERN: Laub, Fallobst und Unkraut sollten entfernt werden – durch sie bekommt der Rasen weniger Licht, Moos­bildung ist die Folge. Im September kann noch einmal Rasen nachgesät und vertikutiert werden. Die Herbstdüngung sollte nach dem letzten Mähen und vor dem ersten Bodenfrost erfolgen.

Please select listing to show.

Winter

SCHONZEIT: Die Schneedecke schützt das Gras – den Rasen daher am besten nicht betreten. Bis Mitte November sollte das letzte Mal gemäht werden. Die Rasenhöhe sollte maximal 4 cm betragen und Schnittgut unbedingt entsorgt werden.

Gartendeko wie Skulpturen und Pflanzkübel vom Rasen entfernen, damit es im Frühjahr keine unschönen Stellen gibt. Sobald es im Februar frostfrei ist, den Rasen kalken und sanden. Die erste Düngung sollte frühestens sechs bis acht Wochen danach erfolgen.

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Modern mit asiatischem Touch

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Ein Garten mit Freude, anstatt Arbeit

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Die Kunst der Gartenkreation

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 3 min.

Aus dem Dornröschenschlaf erweckt

seit 4 Monaten online

|

Lesezeit: 4 min.
Kategorien
Beiträge Kategorien
mehr
Schlagwörter
schlagwörter
mehr anzeigen

Keine News
mehr verpassen.

Sichere dir jetzt unseren Newsletter und erhalte regelmäßig fesselnde Artikel, exklusive Tipps und topaktuelle Informationen rund um die Maschinenringe Oberösterreich.