Alleskönner.

seit 9 Monaten online

|

Lesezeit: 7 min.

Ein Jubiläum der Hingabe: 20 Jahre im Dienst von Maschinenring

Wir feiern Hermann Wagner, ein langjähriges Mitglied der Maschinenring-Familie, anlässlich seines 20-jährigen Dienstjubiläums. In zwei Jahrzehnten beim Maschinenring Salzkammergut hat Hermann eine beeindruckende Reise erlebt. Lassen Sie uns eintauchen und seine spannende Laufbahn genauer betrachten – ein Weg, der 2003 begann.

Vielseitige Wege: Ein Rückblick auf den Anfang

Hermann bewirtschaftet zusammen mit seiner Frau einen Betrieb mit Mastschweinen und Ackerbau im Nebenerwerb. Auf der Suche nach weiteren Beschäftigungsmöglichkeiten stieß er im Winterdienst beim Maschinenring an. Gleichzeitig erkundete er Chancen für einen zusätzlichen Zuverdienst, nachdem ein Nebenjob als Versicherungsmakler nicht seinen Erwartungen entsprach. Der damalige Geschäftsführer des Maschinenring Schwanenstadt sah Hermanns Potenzial und lockte ihn als Zeitarbeiter ins Transportgewerbe. Dies verschaffte dem Landwirt eine stabile finanzielle Grundlage und ganzjährige Beschäftigung.

Der richtige Instinkt: Den Bedarf im Blick

“Damals stieg die Nachfrage nach Rasenanlagen”, erzählt Hermann rückblickend. Gemeinsam mit seinem Kollegen Wolfgang tauchte er in das Thema ein. Schnell etablierten sie sich als Experten für Rasenanlagen. Die beiden investierten in Geräte und vermieteten diese an MR Service. Dies führte zu einem zusätzlichen Einkommen und zur Kapitalverzinsung durch Maschinenvermietung.

Präzise wie eine Maschine: Die Kunst der Rasengestaltung

Hermann erinnert sich: “Der Ablauf war immer gleich: mähen, umkehrfräsen, rechen, ansäen, walzen – und fertig.” In enger Zusammenarbeit mit seinem Kollegen entwickelte Hermann eine legendäre Performance mit dem Egalisierrechen. Ein Kunde bemerkte einmal staunend: “Das ist ganz klar sein Werkzeug. Es ist, als wäre er ein Teil der Maschine – einfach perfekt.”

No data was found

Vielseitigkeit als Maxime: Herausforderungen angenommen

Im Rahmen des Maschinenring-Weiterbildungsprojekts “Du kannst was” entschloss sich Hermann zur Zusatzausbildung als Gartengestalter. Getreu dem Motto “Wir machen alles – und wenn wir es nicht können, dann lernen wir es!” erweiterte er sein Tätigkeitsfeld erfolgreich um Grünraumpflege.

„Wir haben noch jeden so weit gebracht, dass er sich gut einbringen kann.“

Hermann Wagner, Maschinenring Salzkammergut

Winterdienst-Champion: Einsatz in der Kälte

Hermanns Zusammenfassung seiner Zeit im Winterdienst ist knapp: “Von Anfang an dabei und alles gemacht.” Im Team arbeitete er daran, Straßen sicher während der kalten Jahreszeit zu halten.

Mentor und Vorbild: Die nächste Generation fördern

Für das MR-Service-Team wurde Hermann zum Lehrer, Trainer und Vorbild. Als Partieführer strebt er danach, Kollegen und besonders jüngere Grünraumpfleger eigenverantwortlich arbeiten zu lassen. “Vertrauen ist der Schlüssel, um ihre Stärken zu entfalten”, betont Hermann und fügt lächelnd hinzu: “Wir haben jeden dazu gebracht, sein volles Potenzial auszuschöpfen.”

Die Geschichte von Hermann Wagner ist ein bemerkenswertes Beispiel für Engagement, ständige Weiterentwicklung und die Fähigkeit, vielfältige Aufgaben zu meistern. Bei Maschinenring fand er nicht nur Arbeit, sondern die Plattform, um seine Talente zu entfalten und andere zu inspirieren.

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Email

Einschätzung Holzmarkt (Mai 2024)

seit 6 Tagen online

|

Lesezeit: 3 min.

Wie erkennen wir vom Borkenkäfer befallene Bäume?

seit 6 Tagen online

|

Lesezeit: 5 min.

Der Versuch: StripTill

seit 2 Wochen online

|

Lesezeit: 5 min.

Vielseitige Landwirtschaft

seit 2 Monaten online

|

Lesezeit: 5 min.
Kategorien
Beiträge Kategorien
mehr
Schlagwörter
schlagwörter
mehr anzeigen

Keine News
mehr verpassen.

Sichere dir jetzt unseren Newsletter und erhalte regelmäßig fesselnde Artikel, exklusive Tipps und topaktuelle Informationen rund um die Maschinenringe Oberösterreich.