pixel

Bachlauf im Garten – Standort, Sicherheit und Technik

Dieser Bachlauf im Garten fügt sich harmonisch in die Gartengestaltung ein.

Bachlauf im Garten – Standort, Sicherheit und Technik

Bachlauf im Garten – Standort, Sicherheit und Technik 940 788 Maschinenring Blog Oberösterreich

Ein Beispiel für eine gelungene Bachlauf-Integration im Garten.

Ein großes Gartengrundstück bietet viele Möglichkeiten. Das Gestaltungselement Wasser wirkt immer bereichernd. Bei leichter Neigung und ausreichend Platz ist ein Bachlauf im Garten eine interessante Gestaltungsoption.

Mit einem Bachlauf holt man sich ein Stück wilde Natur in den Garten. Darüber hinaus bietet ein Wasserlauf natürliches und sicheres Spielvergnügen für Kinder. Doch für die Gartengestaltung gilt es einige Punkte wie Standort, Sicherheit, Materialien und Technik zu beachten. Ein Beispiel für eine besonders gelungene Umsetzung eines Bachlaufs ist dieser Garten einer Familie im Bezirk Braunau.

„Es soll wie ein natürlicher Bauch aussehen.“

Kundenwunsch

Der geeignete Standort für einen Bauchlauf

Die ideale Lage für einen Bachlauf ist ein halbschattiger Ort in leichter Gefälllage. So kann auch im Sommer eine übermäßige Verdunstung des Wassers und damit verbundene Algenbildung vermieden werden. Der Hauptgarten liegt nah am Haus und im Halbschatten großer Obstbäume. Daher war er der perfekte Standort für das rund 26 m lange Gewässer.

Beim Bauchlauf auf Sicherheit achten

Die Kinder der Familie waren noch klein, also mussten die Gartengestalter mögliche Gefahrenquellen wie Tiefwasserstellen oder Teiche unbedingt vermeiden. Ein geringes Gefälle des Bachbetts vermied tiefe Wasserstellen. Auch der Wasser-Sammelbereich am Talpunkt befand sich in einem unterirdischen Becken.

„Auftraggeber ist schon ein langjähriger Kunde des Maschinenring. Er war mit unseren bisherigen Arbeiten in seinem Garten sehr zufrieden war. Das Besondere und Herausfordernde an diesem Projekt war für mich, den Fokus auf die naturnahe Gestaltung mit dem Element Wasser zu legen und zugleich die höchstmögliche Sicherheit für die Kinder vor Augen zu haben!“

Michael Frahamer, Gärtnermeister
Die Gartenprofis des Maschinenring Braunau legen einen Bachlauf im Garten an.
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Der Traum vom eigenen Bach im Garten – umgesetzt von den Gartenprofis vom Maschinenring.

Ausgestaltung und Materialien des Wasserlaufs

Der Garten sollte naturnah wirken. Daher kam eine Abdichtung des Bachbettes mit Beton oder Kunststoffschalen nicht in Frage. Also verwendeten die Gartengestalter eine Folie aus Naturkautschuk zur Abdichtung. Diese Bauweise bietet auch den Vorteil der weitgehend freien Formgebung. So musste im Vorfeld nur der ungefähre Verlauf des Baches vom Gartengestalter festgelegt werden. Kurvige Linienführung und Gefällsstufen wurden während der Umsetzung angepasst und schrittweise nach den Gegebenheiten vor Ort modelliert. Flusskiese in verschiedenen Größen verliehen dem Gewässer den Charakter eines Wildbachs.

Technische Anforderungen und Aufbau eines Bachlaufes

Damit der rund 26 Meter lange Bach natürlich fließt, berechneten die Gartenplaner vorab die benötigte Wassermenge. Daraus leiteten sie die erforderliche Pumpleistung ab. Damit sich die acht Kubikmeter Wasser bewegten, war eine sehr leistungsstarke Pumpe nötig. Pro Stunde konnten so 36.000 Liter im Bachkreislauf rotieren. Natürlich können Pumpleistung und benötigte Wassermenge jederzeit an geänderte Gegebenheiten angepasst werden. Über einen unterirdischen Rücklauf gelangt das Wasser vom Tal- in den Quellbereich des Baches, in dem auch ein großer Quellstein situiert ist. Für eine gezielte Wasserabgabe waren zwei Wasseraustritte erforderlich. Ein Hahn über einem Auslauf im Quellstein reguliert die Wassermenge. Ein zweiter, nicht sichtbarer, Auslauf befindet sich direkt vor dem Stein.

Traum vom Bachlauf im Garten? Dieses Gartengestaltungs-Beispiel zeigt wie es geht!
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
In einem Garten im Bezirk Braunau wurde ein Bachlauf angelegt.

Bepflanzung mit Blütenpracht

Bei der Bepflanzung sollte darauf geachtet werden, dass die Pflanzen einerseits zur natürlichen Optik beitragen. Jedoch darf ihre Wirkung im direkten Bereich des Baches nicht zu dominant sein. Natürlich wollten die Gartenplaner den Kundenwunsch nach reicher Blütenpracht erfüllen. Also legten sie im Übergangsbereich zum bestehenden Nutz- und Blumengarten ein weitläufiges Beet samt Trittsteinen an. Zum Einsatz kamen vor allem unterschiedliche Blühstauden wie Stockrosen, Margariten, Sonnenhut und Rittersporn sowie Gräser und niedrige Solitärgehölze.

Sie möchten mehr Gartenprojekte unserer Maschinenring-Gartenprofis? Lesen Sie mehr über ein gelungenes Badeparadies im Garten oder wie ein Garten in Hanglage zur Badelandschaft wurde. Mehr Inspiration rund um die Gartengestaltung mit Holz finden Sie in unseren Beiträgen „Sichtschutz im Garten“ und „Altem Holz neues Leben einhauchen„.

Sie möchten Ihren Garten umgestalten? So gehen Sie es am besten an. Oder lassen Sie sich lieber von unseren Vorher-Nachher-Fotos begeistern? Unsere Gartenprofis vom Land unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung und Pflege Ihres Traumgartens – kompetent, verlässlich & partnerschaftlich. Rufen Sie uns einfach unter der Nummer 05-9060-400 an oder schreiben Sie uns ein E-Mail an oberoesterreich@maschinenring.at! Mehr über unsere Leistungen erfahren Sie hier.

de_DEGerman

Pin It on Pinterest