• 28. April 2020

Ein Gartenparadies für die ganze Familie

Ein Gartenparadies für die ganze Familie

Ein Gartenparadies für die ganze Familie 1024 554 Maschinenring Blog Oberösterreich

Im Zuge der Außensanierung eines Hauses in Prambachkirchen und dem Wunsch nach einer größeren Terrasse, wurde gleich der gesamte Freiraum unter die Lupe genommen. Das leidenschaftliche Hobbygärtnerpaar verwirklichte sich im vergangenen Jahr, gemeinsam mit dem Gartenteam des Maschinenring Grieskirchen, ihren persönlichen Traumgarten.

Platz für die gesamte Familie

Auf der Rückseite des Hauses befindet sich die fast 500 m² große Gartenfläche inklusive Terrasse.

„Damit alle Platz haben und wir auch mit unseren Kindern und Enkeln gemütlich auf der Terrasse sitzen können, muss sie vergrößert werden“, so die Anforderung der Familie.

Aber nicht nur die Terrasse erhielt eine Vergrößerung, sondern der gesamte Garten wurde neu strukturiert und konzipiert. Durch die leichte Neigung des Grundstückes, gab es im gesamten Garten keine ebene Fläche. Dies wurde im Zuge der Neugestaltung geändert und der Höhenunterschied mit einer Trockensteinmauer aus Silberquarzit ausgeglichen. Dadurch war es möglich, im Bereich der bestehenden Gartenhütte, einen zweiten Sitzplatz zu schaffen. Auch die vielen Gemüsepflanzen, die sich in Erdbeeten verteilten, bekamen in einem Hochbeet einen neuen Standort. Etwas Besonderes ist die Gartendusche, die sich in den neugestalteten Sitzplatz integriert.

„Als Sportler haben wir uns diese schon lange gewünscht“, so das begeisterte Ehepaar.

Die Visitenkarte des Hauses

Der vordere Bereich des Hauses, mit einer Fläche von rund 260 m², bekam ebenfalls ein neues Gesicht. Ein attraktiv gestalteter Eingangsbereich und vor allem ein vergrößerter Vorplatz, standen im Mittelpunkt der Planung. Um einen weiteren Stellplatz zu erhalten, musste die östliche Mauer komplett entfernt werden. Gepflastert wurde die neue Einfahrt bzw. der Stellplatz mit Betonstein. Auch zum Abfangen der Böschung und als Einfassung der Pflanzbeete, kamen Böschungssteine aus Beton zum Einsatz. Mit der Sanierung der westlichen Mauer, neuem Belag aus Granit und der Gestaltung von Beeten mit Stauden und Gräsern entlang des Zugangs, erhielt auch der Eingangsbereich eine dazu passende und einladende Aufmachung.

„Aufgrund von Abbruch-, sowie Erd- und Steinarbeiten, die im Vorfeld nötig waren, gab es jede Menge an Abstimmung und Koordination. Die gesamte Abwicklung der Baustelle, auch die Koordination mit anderen Firmen wurde vom Maschinenring übernommen. Das hat uns überzeugt und ein reibungsloser Bauablauf hat das bestätigt.“ Kundenstimme

Sie haben Fragen zur Gartengestaltung vom Maschinenring oder möchten ebenfalls Ihren Garten neu- bzw. umgestalten? Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen: www.maschinenring.at/oberoesterreich.

Der Maschinenring OÖ Blog-Newsletter

Der Maschinenring OÖ Blog-Newsletter

Reportagen, Interviews, Hintergrundberichten und Expertenbeiträge sowie Themen aus den Bereichen Pflege, Gestaltung, Nachhaltigkeit, Sicherheit und Sauberkeit, sowie zu den neuesten Innovationen und Initiativen aus dem Unternehmen.

Danke fürs anmelden!

Pin It on Pinterest

Share This