• 13. November 2018

Betriebshelferin mit Leidenschaft

Betriebshelferin mit Leidenschaft

768 586 Maschinenring Blog Oberösterreich

Katharina ist seit August 2017 als Betriebshelferin beim Maschinenring Steyr im Einsatz. Nach einer Lehre zur Bürokauffrau wechselte sie letztes Jahr den Beruf und wurde Bäuerin. In der landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Schlierbach absolvierte sie die Abendschule und legte im Juni die Facharbeiterprüfung erfolgreich ab. In den nächsten Jahren übernimmt Katharina den elterlichen Betrieb der mit 12 Hektar Grünland und 28 Hektar Wald im Nebenerwerb geführt wird. Am Bergbauernhof leben acht Kühe und Nachzucht, Schweine, Hühner, Katzen und zwei Hunde.

Ihr Einsatz als Betriebshelferin beim Maschinenring

Ihre Einsätze beim Maschinenring sind meist Melk- und Fütterungsarbeiten auf verschiedenen Betrieben mit unterschiedlichen Melktechniken. Die Betriebsführer oder Betriebsführerinnen sind bei Katharina‘s Einsatz entweder durch Unfall oder Krankheit, Kuraufenthalten oder Urlaub verhindert und können die Arbeiten nicht selber erledigen.

„Die Arbeit im Stall mit den Tieren und in der Natur macht mir sehr viel Spaß, vor allem da ich andere Landwirte entlasten und unterstützen kann. Es ist jedes Mal spannend, wenn ich auf einen neuen Betrieb komme und wieder was dazu lerne. So sammle ich wertvolle Erfahrungen und Ideen für den eigenen Betrieb Zuhause. Außerdem habe ich auch schon Freundschaften geschlossen. Was mir sehr gefällt, ist die Dankbarkeit und Freundlichkeit mit der mir die Bauern und Bäuerinnen immer begegnen. Wenn mein Einsatz auf einem Betrieb zu Ende geht, bekomme ich sehr oft hausgemachte Köstlichkeiten oder etwas Gebasteltes geschenkt“,

erzählt Katharina.

Da einem die Arbeit in der Landwirtschaft tagtäglich in Anspruch nimmt und Katharina oft mit Herausforderungen und Problemen auf anderen und auch am eigenen Hof zu tun hat, helfen ihr ihre Hobbys dabei, den Kopf frei zu bekommen. Neben lesen und Zither spielen ist es vor allem das Fallschirmspringen, bei dem sie so richtig abschalten kann.

Pin It on Pinterest

Share This