• 12. Juli 2018

Wildblumenwiese fachgerecht anlegen

Wildblumenwiese fachgerecht anlegen

1024 682 Maschinenring Blog Oberösterreich

Die langfristig erfolgreiche Anlage und Pflege von Wildblumenwiesen ist eine komplexe und vielschichtige Thematik, die auch ein umfangreiches Wissen über die ökologischen Grundlagen erfordert. Zur Vermittlung dieses Wissens wurde vom Ländlichen Fortbildungsinstitut in Kooperation mit dem Bienenzentrum OÖ, der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und dem Maschinenring Oberösterreich ein konzipierter Lehrgang ausgearbeitet.

Neun Referentinnen und Referenten bereicherten im Rahmen von drei Kursblöcken den Lehrgang mit hochinteressanten Vorträgen. An fünf Kurstagen lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in insgesamt 40 Unterrichtseinheiten alles rund um die Bedeutung von Wildblumenwiesen für blütenbestäubende Insekten, die richtige Bodenbeschaffenheit und Flächenvorbereitung, Aussaat und Pflege. Der informative Austausch sowie Diskussionen kamen dabei nicht zu kurz.

Die Maschinenring-Wildblumenwiesen-Experten

Vier Maschinenring-Mitarbeiter, darunter Lilla Kovacs (Maschinenring Steyr), Ilse Krottenthaler (Maschinenring Andorf-Pramtal), Mathias Fragner (Maschinenring Freistadt Süd & Ost) und Stefan Mayrhofer (Maschinenring Oberösterreich) haben ihr Wissen in Sachen Wildblumenwiese erweitert und sich diesem Lehrgang angeschlossen. Ende Mai haben sie diesen mit einem Zertifikat erfolgreich beendet.

Das im Lehrgang angeeignete Wissen können sie in ihrer täglichen Arbeit gut brauchen, meint auch Stefan Mayrhofer:

„Wildblumenwiesen bieten für viele blütenbestäubende Insekten und Bienen einen wichtigen Lebensraum. Darum erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit. Jedoch ist von der Anlage bis zur Pflege einiges zu beachten – und auch die Gegebenheiten vor Ort müssen beachtet werden, damit die Blumenwiese auch nach mehreren Jahren noch erhalten bleibt. Mit meinem Wissen kann der Maschinenring nun auch die Anlage und Pflege von Bienenweiden für Landwirte, Gemeinden, Firmen und private Gartenbesitzer übernehmen“.

Pin It on Pinterest

Share This