• 19. Mai 2018

Vielfältiges Praktikum im Sommer

Vielfältiges Praktikum im Sommer

1024 576 Maschinenring Blog Oberösterreich

Lisa Grillneder aus Altschwendt bereicherte letzten Sommer das Service-Team des Maschinenring Andorf mit ihrer Arbeit. Auch im Personalleasing war sie zur Stelle, wenn Not am Mann bzw. Frau war: Zwei Monate unterwegs über den Maschinenring, abwechslungsreich bis zum letzten Ferientag. Nun ist sie im letzten Schuljahr der Landwirtschaftsschule Otterbach. Wir wollten mehr über Lisa und ihren Sommerjob erfahren:

Wie war dein Arbeitsalltag in den letzten zwei Monaten?

Ich fuhr in der Früh immer nach Andorf ins Maschinenring-Büro. Von dort nahmen mich die Mitarbeiter zu den Baustellen mit. Angefangen vom Rasenmähen, Zusammenheuen, mit der Motorsense Mähen, bis zum Heckenschneiden durfte ich alles machen. Auch die Gartengestaltung hat mich sehr interessiert.

Gab es auch Tätigkeiten, die dir nicht so gefallen haben?

Ich war auch über Maschinenring Personal bei Firmen, da habe ich gemerkt, dass ich am liebsten draußen bin. Das liegt mir einfach viel mehr als irgendwo drinnen zu arbeiten. Auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, ist es mit guter Kleidung im Freien leicht zum Aushalten.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Leidenschaft ist mein Pferd. Reiten ist für mich das Wichtigste. Aber auch daheim helfe ich gerne mit, sei es beim Güllefahren oder bei anderen Arbeiten am Hof. Meine Eltern führen einen Schweinebetrieb mit 100 Zucht- und 900 Mastschweinen.

Du hast ja die gesamten Sommerferien durchgearbeitet! Warum?

Ich habe bereits eine Kutsche für mein Pferd, aber ich spare auf eine größere. Darum wollte ich die Gelegenheit nutzen und selber das Geld dafür verdienen. Da mir die Arbeit Spaß gemacht hat und ich mich mit meinen Arbeitskollegen gut verstanden habe, war es für mich nicht tragisch, keine Ferien zu haben.

Hast du schon Pläne, was du nach der Schule machen möchtest?

Am liebsten würde ich zuhause den Hof übernehmen, aber Hofübernehmer wird wohl mein Bruder sein. Ich werde wahrscheinlich eine Lehre machen, aber natürlich liegt mir das Arbeiten beim Maschinenring auch. Schauen wir mal, was sich ergibt.

Wir wünschen Lisa alles Gute für Ihren Abschluss in der Landwirtschaftsschule Otterbach!

Pin It on Pinterest

Share This