• 16. Mai 2018

Berufliche Perspektive mit einer Ausbildung in der Region

Berufliche Perspektive mit einer Ausbildung in der Region

810 453 Maschinenring Blog Oberösterreich

Wenn es um regionale Arbeitsplätze geht, steht der Maschinenring an vorderer Stelle. Als regionaler Jobmotor mit individuellen Arbeits- und vor allem auch Ausbildungsmöglichkeiten, bieten wir auch jungen Leuten eine berufliche Perspektive und einen sicheren Arbeitsplatz direkt vor der Haustüre.

Mehr als nur 1 Beruf – Top-Ausbildung beim Maschinenring

Das Konzept einer 24-monatigen Traineeausbildung zur Wirtschafts- und Agrar Fachkraft ermöglicht jungen Leuten einen umfangreichen Aufbau von Fähigkeiten für einen breit gefächerten Berufsweg. Neben der Ausbildung in drei Maschinenring-Fachgebieten wird auch umfassendes handwerkliches Know-how vermittelt, inklusive Abschlussdiplom. Voraussetzung ist der Abschluss einer handwerklichen Lehre oder Fachschule.

Lehre ist gefragt

Der Maschinenring bildet zur Zeit insgesamt zwölf Lehrlinge in Oberösterreich aus. Aktuell gibt es Ausbildungsmöglichkeiten als Garten- und Grünflächengestalter/in oder zum Bürokaufmann/frau. Die Lehrausbildung dauert drei Jahre und ist äußerst facettenreich.

„Praxisnähe wird bei uns groß geschrieben. Das heißt die Lehrlinge sind vom Beginn ihrer Ausbildung an auch im Umgang mit Kunden eingebunden. Wir wünschen uns, dass sie sich kreativ einbringen und zeigen, dass sie motiviert sind“,

bringt strategischer Geschäftsleiter Franz Moser vom Maschinenring OÖ die Voraussetzungen für einen Lehrlingsplatz auf den Punkt.

Mehr Infos zu „Arbeiten beim Maschinenring“ findest du auf der Maschinenring-Website!

Pin It on Pinterest

Share This