• 16. März 2018

Gemeinsame Zukunft: MR Ameisberg-Große Mühl und MR Böhmerwald

Gemeinsame Zukunft: MR Ameisberg-Große Mühl und MR Böhmerwald

1024 576 Maschinenring Blog Oberösterreich

Der Maschinenring Ameisberg-Große Mühl und der Maschinenring Böhmerwald beschlossen nach einer knapp zehn Jahre langen Bürogemeinschaft am Standort Rohrbach nun den nächsten gemeinsamen Schritt: die Zusammenlegung zum Maschinenring Rohrbach. Dieser Schritt in eine gemeinsame Zukunft wurde im Zuge der Generalversammlung im neuen Veranstaltungssaal der Bioschule Aigen-Schlägl besiegelt.

Positiver Blick in die Zukunft

Die Funktionäre beider Maschinenringe haben sich seit längerem intensiv mit der gemeinsamen Zukunft auseinandergesetzt. Zahlreiche Gespräche dazu gab es auch auf Mitarbeiterebene, mit positivem Ergebnis. Aufgrund der Zusammenlegung wurde auch ein neuer Vorstand gewählt.

Obmann des Maschinenring Rohrbach, Albert Starlinger:

„Nachdem die Geschäftsfelder Agrar, Service und Personal bereits gemeinsam abgewickelt wurden, schaffen wir mit der Zusammenlegung eine klare Struktur, es ermöglicht uns leistungsfähiger und professioneller zu agieren. Alle Funktionäre und auch Mitarbeiter stehen klar dahinter, das hat sich auch in der Stimmung der Generalversammlung wieder gespiegelt.“

Pin It on Pinterest

Share This