• 3. August 2017

Kleine Schattenecken als malerische Freiluftgalerie

Maschinenring Blog Oberösterreich | blogooe.maschinenring.at

Kleine Schattenecken als malerische Freiluftgalerie

1024 576 Maschinenring Blog Oberösterreich

Dunkle Ecken im Garten, abgelegene Winkel oder Plätze vor Mauern müssen kein Schattendasein fristen. Edle Steinbänke, Säulen oder Figuren können diese Bereiche als Blickfang aufwerten und bieten dadurch eine wunderbare Möglichkeit für Pflanzenarrangements mit Schattenkünstlern.

Schattenpflanzen punkten meist nicht mit auffallenden bunten Blüten. Ihre Qualitäten zeigen sich in unterschiedlichsten Blattformen und -farben. Doch auch Blüten, wie die der Hortensien, setzten wunderschöne, kraftvolle Akzente in Kombination mit einer rotlaubigen Silberkerze und den weißpanaschierten Blättern der Funkie „Christmas Tree“. Überhaupt gelten Funkien als Kostbarkeiten für den Schatten.

Für den Frühjahrsflor können Sie Zwiebeln verschiedener Frühblüher hinzufügen. Edel wirken hier gefüllte Narzissen gefolgt von weißen, cremefarbenen oder rosagetönten Tulpen. Ein Tipp noch für kräftige, gesunde Pflanzen: Stauden brauchen Nährstoffe! Sie können das Nährstoffangebot im Staudenbeet 3 mal jährlich mit organischem Dünger in Kombination mit einem Bodenaktivator verbessern! Sind die Stauden gut entwickelt, bedecken sie mit ihren Blättern den Boden und geben dem Unkraut keine Chance. Für Sie eine pflegeleichte Angelegenheit! Die Mengen sind für ca. 6 m² angegeben.

Tipp:
Sie erhalten eine überzeugende Wirkung, wenn Sie mindestens fünf Stück der gleichen Sorte Funkien nebeneinander setzen.

Pin It on Pinterest

Share This